concertVR ICO: April 15th 2018

ConcertVR hat das Potential den Konzertbesuch zu revolutionieren. Immer die beste Sicht, bequem wie auf der eigenen Couch und trotzdem mitten im Geschehen. Ist das wirklich möglich?

Wer bereits eine Virtual Reality Brille ausprobiert hat oder sogar sein Eigen nennen darf, weiß wie intensiv das Erlebnis sein kann. Das Gehirn wird so getäuscht, dass man eine Achterbahnfahrt nicht nur sieht, sondern auch spürt. Leider hat diese Täuschung für einen großen Teil der Nutzer auch negative Folgen: Die “Motion Sickness” oder in diesem Fall “VR Sickness” ist ein lästiger Begleiter für alle Betroffenen.

Was bedeutet VR-Sickness?

Ich selbst habe das Problem, dass Spiele oder Erlebnisse in der virtuellen Realität nur begrenzt möglich sind. Das Gehirn wird durch optische und akustische Reize getäuscht, während unser Innenohr (zuständig für Gleichgewicht) keine Bewegung wahrnimmt. Für das Gehirn sind das Vergiftungserscheinungen und reagiert mit Übelkeit und Erbrechen.

Die Software-Hersteller haben bereits reagiert und experimentieren mit diversen Techniken, wie Sichtfeld-Einschränkung bei Bewegung oder eine Fortbewegung in Form von Teleportation. Auch ein regelmäßiges Training oder Akupunktur-Armbänder sollen helfen. Ich selbst nutze die VR-Brille seit fast einem Jahr und es ist bereits deutlich besser geworden. Bei Erlebnissen mit wenig oder dosierter Bewegung, habe ich gar keine Probleme. Wie bei einem virtuellen Konzertbesuch!

Was genau ist concertVR?

ConcertVR bietet den virtuellen Konzertbesuch direkt in deinem Wohnzimmer und das LIVE. Ein Archiv lässt dich über Artists, Kategorien oder Genres filtern und jeder Zeit Konzerte genießen.  Über Coupons sollen ausgewählte Konzerte sogar kostenlos sein. Der 3D Sound lässt einen deutlichen Unterschied zu einer normalen CD oder mp3 erahnen. So hat man nicht nur immer den perfekten Platz, man kann dazu auch zwischen verschiedenen Perspektiven wechseln, inkl. Tonveränderung.

Alle Konzerte bezahlt man zukünftig bequem über die App und kann diese plattformübergreifend genießen (Smartphone, Browser, VR Brillen oder Smart TV). Somit ist das Angebot auch eine generelle Alternative zu “normalen” Konzert DVD/Blu-ray’s.

Warum ein ICO?

Bei concertVR kommt wie bei allen ICO’S ein Token (CVT) zum Einsatz. Dieses basiert auf Ethereum (ERC-20). Nun stellt sich mir die Frage, warum benötige ich hier eine Kryptowährung, wo es doch auch ohne gehen würde?

Als erstes muss man natürlich an Kryptowährungen glauben und die Vorteile an der Dezentralisierung sehen. Des Weiteren basiert das Produkt somit auf die Blockchain. So werden alle Daten dezentral auf den nodes gehalten und nicht mehr zentral auf dem Server des Anbieters. So können die sensiblen Daten der Kunden weder vom Anbieter, noch von den Veranstaltern genutzt werden und diese sind gleichzeitig geschützt gegen Hacker. Die Kosten-Ersparnisse (günstige Transaktionen oder Steuer), welche sich im besten Fall positiv auf die Endkunden auswirken. Aber auch die Artists sollen durch die Transparenz der Blockchain profitieren. So können auch nach einem Konzert Zusatzeinnahmen generiert werden. Zum CVT werden auch Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether akzeptiert.

Die meisten Kryptowährung sind ausschließlich als Invest zu betrachten und reale Anwendungsfälle sind rar. Hier sehe ich es als sehr positiv, dass mit concertVR ein weiteres Gebiet erschlossen wird. Ich hoffe, dass die Zahlungsmethode nicht zum Flaschenhals wird, da für viele die Hürde in die Krypto-Welt unüberwindbar scheint. Vielleicht ein weiterer Pluspunkt für Savedroid. Wenn dieser Anbieter eine breite Palette an Künstlern bietet, bin ich definitiv einer der besten Kunden.

ConcertVr ICO Detail

PlattformEthereum
Token NameCVT
Max. Supply400 Millionen CVT
Preis0,00015 Ether (ETH)
Pre-ICO Hard Cap1.200 ETH
Hard Cap60.000 ETH
Start15.04.2018 10:00 UTC
Ende15.05.2018 10:00 UTC

Ich bin kein Investmentberater und möchte lediglich meine freie Meinung mitteilen. Jeder sollte selber Recherche betreiben, bevor man ein Invest riskiert. Die Prüfung des Teams, sowie der Referenzen können helfen.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.