Miner One ICO: Das Token Mining

Miner One ist das neue ICO mit Profit-Garantie. Lohnt sich der Invest? Sichere dir jetzt noch einen Bonus von bis zu 29%!

Miner One gehört wohl zu den Firmen, die das Bitcoin Mining auf höchst profitabler Weise durchführen. Aus taktischen Gründen wurde als Standort Schweden gewählt. Mit einem Preis von 0,065 kWh ist dieser nur noch in den USA mit 0,056 kWh zu unterbieten und macht Schweden zu dem günstigsten Land in Europa. Im Zusammenspiel mit hochwertiger Hardware, kann Miner One – zum aktuellen Zeitpunkt – einen Profit von 471% in 3 Jahren anbieten. Im Vergleich liegt z.B. Hashflare bei 143-150%. Dabei ist das Risiko relativ gering. Selbst wenn der Bitcoin-Kurs bei nur $1500 stehen würde, wäre das immer noch ein Profit von 10% im Jahr. Nach meiner Kenntnis gibt es aktuell keinen profitableren und risikoarmeren Mining Dienstleister.

Die Details

Ein MIO Token kostet regulär $0,72. Mit dem 25% Bonus spart man $0,18 / Token. Dieses Token hat keine Ablaufzeit und erwirtschaftet einen “lebenslangen”, passiven Umsatz von bis zu 13% im Monat. Dies gilt jedoch nur, solange das Bitcoin Mining profitable bleibt.

Melde dich über diesen Link an und erhalte noch zusätzliche 4% auf die 25% Bonus und sichere dir so ingesammt 29% zusätzliche Tokens!

Max. MIO Tokens350.000.000 MIO
Pre-ICO3.000.000 MIO
Soft Cap3.000.000 MIO
Hard Cap287.000.000 MIO
% Anteil für den Kauf82%
% Anteil für Forschung & Entwicklung6%
% Anteil ICO Bounty Program2%
% Anteil für die Gründer10% (gesperrt für 12 Monate)
Crowdsale Start15.02.2018
Crowdsale Ende+90 Tagen (oder nach erreichen des Hard Cap's)

Der Miner-One Profit-Rechner hilft einem den möglichen, maximalen Gewinn in einem Zeitraum von 3 Jahren zu berechnen. Bei dem Kalkulator wird nicht lediglich der aktuelle Bitcoin-Kurs als Grundlage genutzt, es werden auch Faktoren wie die Mining-Difficulty einbezogen. Natürlich sollte man hier immer einen Teil abziehen und sich lieber positiv überraschen lassen, als enttäuscht zu werden. Wenn man also von einem Investment von beispielsweise $1000 ausgeht, erhält man einen monatlichen Betrag von $154. So hat man nach ca. 6,5 Monaten den Break-Even und seinen Einsatz wieder raus. Im zweiten Jahr liegt das monatliche Einkommen bei $181 und im dritten Jahr bei $185,50. Nach 3 Jahren hat man so einen Gesamtprofit von $6280. Natürlich kann man den erhaltenen Betrag – jeder Zeit – wieder in neue MIO’s investieren oder in diverse Kryptowährungen eintauschen.

Token Investment

Genau wie bei den meisten ICO’s besteht jeder Zeit die Möglichkeit den Token oder Coin  zu verkaufen oder  in eine andere Kryptowährung zu tauschen. Im Gegensatz zu anderen Mining-Anbietern, kann man sein Investment somit vollständig aus dem Unternehmen ziehen. 350 Millionen Total Supply sind im Vergleich sehr gering. Die hohe Nachfrage deutet darauf hin, dass auch mit dem Token gute Profite erzielt werden können. Wer also nicht an eine langfristigen Bitcoin-Kursanstieg glaubt, kann das Projekt Miner One als reines Investment sehen. In dem Artikel “Blick in die Zukunft” gehe ich auf die Berechnung eines möglichen Token- bzw. Coin- Preis ein.

Die Bezahlung ist in Ether, Bitcoin, Litecoin oder Bankeinzug möglich.

Miner One setzt bei der Bitcoin-Farm ausschließlich auf grünen Strom aus erneuerbaren Energien. Dies macht das Unternehmen auch für umweltbewusste Investoren attraktiv.

Die MIO Card

Ein weiteres Standbein stellt die MIO Kreditkarte dar. Sie ist das Bindeglied zu deiner Kryptowährung und lässt dich überall dort mit Bitcoin’s & Co. bezahlen, wo auch Kreditkarten angenommen werden. Ein integrierter Exchange macht die Universal-Wallet mit den Top-Kryptowährungen kompatibel. Alle Währungen werden in Ether gewandelt, da dies die Ausgangswährung darstellt. Jedem Token-Holder, mit einem Bestand von min. 1000 MIO Tokens, steht diese Karte kostenlos zur Verfügung.

TenX

Ein vergleichbares Projekt ist TenX. Hier wird ausschließlich auf eine Debit Card gesetzt. Über eine iOS und Android App verwaltest du deine Wallets, auf die du dein Guthaben in Form von Kryptowährung transferierst. TenX befindet sich in der Startphase und ist noch auf max. 1000 Benutzer limitiert. Die Infastruktur mit den angebundenen Banken muss erst finalisiert werden, so dass eine hohe Anzahl an Transaktionen durchgeführt werden können. Hier sollen neben Bitcoin auch zahlreiche andere Währungen hinzukommen. Einer der Gründer ist Florian Hosp, der sich in der Krypto-Szene bereits einen Namen gemacht hat. Bereits mit 25 Jahren erwirtschaftet er mit Bitcoins Millionen und ist seither primär in der Beratung tätig.

 

Auch hier möchte ich darauf hinweisen, dass ich kein Investmentberater bin und jeder ICO ein Risiko darstellt. Ich gebe lediglich meine eigene Meinung oder Erfahrungen wieder. Du solltest immer selbst eine ausgiebige Recherche betreiben, bevor du ein Investment eingehst. Es droht der Totalverlust.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.