Savedroid: Revolutionär bereits im ICO

Das Savedroid ICO legt einen sensationellen Start hin. Nach nur 7 Stunden war der Pre-Sale ausverkauft. 3 Tage vor Ende, die revolutionäre Neuigkeit: Savedroid unterstützt bereits jetzt 50+ Kryptowährungen. Und das ist nicht alles…

Alle bisherigen ICO’s waren auf die Zahlung der Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum begrenzt. Das hat Savedroid nun geändert. Ab jetzt werden mehr als 50 verschiedene Kryptowährungen unterstützt. Darunter auch Stellar, EOS, Tron und Tether. Aber auch nicht so bekannte Währungen wie Civic oder Storj sind unter der Auswahl.

Warum jetzt?

Wir befinden uns in den letzten 72 Stunden des Savedroid ICO und nun kommt die Integration neuer Währungen. Knapp 3,9 von 6 Milliarden Tokens wurden bereits verkauft. Wenn man das Kritisch betrachten möchte, was bei dieser beachtlichen Summe schwer fällt, geht dem Team auf den letzten Metern die Luft aus. Alle nicht verkauften Tokens werden verbrannt und sind damit verloren. Für alle Investoren ist das definitiv positiv, da somit der Total Supply sinkt und der Preis pro Token automatisch proportional zum Market Cap steigt. Jedoch ist die Finanzierungssumme des Unternehmens damit gesunken und das zu ca. 1/3. Das ist natürlich nicht unerheblich.

Die andere Variante wäre eine Entwicklungsverzögerung. Wir sprechen hier über eine Integration von 50+ Kryptowährungen. Der Programmieraufwand ist da nicht zu unterschätzen. Entweder konnte die Deadline nicht eingehalten werden und die Entwicklung hatte sich sehr stark verzögert oder die Integration war überhaupt nicht für den ICO geplant. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es möglich wäre, dass die Fertigstellung viel früher als erwartet eingetroffen ist und dies nun zum erneuten Entflammen des Endspurts führen soll.

Vertrauen

Ich möchte diesen Schritt gar nicht so negativ sehen, ganz im Gegenteil. Ich bin selbst in Savedroid investiert und  für mich ist das absolut perfekt. Der Token Preis wird automatisch direkt zur Markteinführung steigen und mir wurde bereits jetzt Vertrauen bewiesen. Sie können was sie versprechen und die Basis steht. Denn wenn Savedroid für etwas steht, dann ist es die Einfachheit. Man soll auf einfachster Weise zwischen diversen Kryptowährungen tauschen können und wenn das die Top 50 sind, dann wurden meine Erwartungen damit bereits übertroffen.

Weitere Exchanges

Der Erste bekanntgegebene Exchange HitBTC traf nicht auf Begeisterung. Die schlechten Bewertungen und die hohen Gebühren machen diese Exchange auch für mich nicht attraktiv. Um so höher war die Erwartung nach der nächsten Bekanntgebung. Heute ist es nun so weit, eine weitere Exchange steht fest. Jedoch möchte es Savedroid spannend machen und gibt nur einen kleinen Hinweis: Top 5. Wenn ich mir die Top 5 Exchanges auf Coinmarketcap ansehe, haben wir die Auswahl zwischen:

  1. BitMEX
  2. OKEx
  3. Binance
  4. Huobi
  5. Upbit
  6. Bithumb

Wenn Savedroid hier die richtigen Weichen stellt und auch den Kurs beibehält, kann ich mir vorstellen, dass Savedroid zu einem der wichtigsten Exchanges werden kann. Wenn ich mir vorstelle, dass ich durch die direkte Konto-Anbindung instand Bitcoins oder Ether kaufen kann, wäre das aktuell die Marktführung. Ich bin gespannt wie sich dieses spannende Projekt entwickelt!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.